RDX Racedesign präsentiert ein neues Bodykit für den Seat Leon 1P und bietet damit einen einzigartigen Look für den Spanier.
Unter den Liebhabern des Seat Leon hat dieses Auto einen ähnlichen Ruf wie der Audi A3 bei seinen Fans. Allerdings wird von den Leon-Anhängern das viel bessere Preis-Leistungs-Verhältnis im Gegensatz zum A3 gern betont. Nun bietet RDX Racedesign aus Georgensgmünd ein individuelles Bodykit für den kompakten Sportler.

Der von den Bodykit-Spezialisten entworfene Frontspoiler ist ein Beweis für das technische Know-How der Tuning-Schmiede. Für jedes Seat Leon Modell bietet RDX Racedesign die passgenauen Spoiler. Alle Modelle bis zum Facelift im Jahr 2000, sowie alle Modelle seit der Umrüstung des Modells können mit individuellen Fronten ausgestattet werden. Spezielle Optionen werden für die Modelle FR und Cupra angeboten. Der Frontspoiler einschließlich des TÜV – Teilegutachten gibt es für 169 Euro.

Die passenden Seitenschweller ergänzen das neue Karosseriedesign extrem gut. RDX bietet vier verschiedene Seitenschweller-Designs, so kann jeder Besitzer seinen Seat Leon nach seinen eigenen Vorstellungen ändern. Für die Seitenschweller werden nochmal 129 Euro berechnet.

Der Heckspoiler mit seinen zwei großen Öffnungen und Mittelstreben, runden das Bodykit ab. Sowohl für die Seitenschweller, als auch für den Heckspoiler ist keine Registrierung erforderlich. Der Spoiler fürs spanische Hinterteil schlägt nochmal mit 179 Euro zu buche.

Das Body-Kit für den Seat Leon wird durch einen Dachspoiler, der in zwei verschiedenen Ausführungen erhätlich ist ergänzt. Die kleinere Version kostet 109 Euro und das größere Modell ist zu einem Preis von 149 Euro erhältlich.