Mehr Leichtigkeit und eine verbesserte Fahrdynamik sind die Gründe für das Vorhaben von BMW. In spätestens zwei Jahren, soll die Produktion von Karbon Felgen in Serie gehen. Als weiterer Aspekt spricht der geringere Kraftstoffverbrauch für das Vorhaben. Im Karosseriebau hat sich die Verarbeitung von Karbon bereits bewährt. Durch leichte Schäden, wie Bordsteinrempler, bleiben Karbon Felgen unversehrt. Mittlere Schäden können durch ein besonderes Harz umgehend und kostengünstig behoben werden. Gegenüber Aluminium Felgen liegt der Gewichtsvorteil zwischen 25% und 30%. (mehr …)