Geht es um den Kauf von neuen Fahrzeugen, sind beliebtesten Autofarben 2014 Nichtfarben wie Schwarz, Grau oder Weiß. Markenspezifisch entscheiden Käufer anders und heben sich vom Mainstream ab. Welche die populärste Autofarbe im Jahr 2014 war und warum Käufer sich für einen bestimmten Farbton entscheiden, erfahren Sie in diesem Bericht.

Weiß, Grau, Silber oder Schwarz

Eurotax (Fahrzeugbewerter) kommt nach einer Analyse der Verkaufszahlen im Automobilsegment aus 2014 zu dem Ergebnis, beim Kauf eines neuen Autos immer mehr die Farbe Weiß favorisiert wird. Weiße Fahrzeuge führen die Spitze bei den Neuzulassungen jedoch nicht an. Der Anteil an weißen Autos liegt mit 27,4 Prozent allerdings nahe bei den Farbfavoriten Silber und Grau. Diese beiden Farben sind die beliebtesten im Neufahrzeugsegment. 29,1 Prozent der Neuzulassungen sind graue und silberne Autos. Schwarz zählt ebenfalls zu den populärsten Autofarben. Jeder vierte Neuwagen wurde 2014 in der Farbe Schwarz lackiert. Insgesamt beherrschen Weiß, Grau und Schwarz den Neuwagenmarkt (81,5 Prozent der neu zugelassenen Autos). Orange, Gelb, Grün, Beige, Braun, Rot, Blau und Violett folgten mit großen Abstand.

Weiß und Schwarz bei gebrauchten Fahrzeugen beliebt

Es sind weniger die eigenen Vorlieben, die die Farbwahl bestimmen. Viele Fahrzeugbesitzer machen die Farbwahl des eigenen Autos abhängig vom Wiederverkaufswert. Die Auswertung der Online-Fahrzeugfarbe Autoscout24 vom April 2014 ergab, dass 40,2 Prozent der Interessierten nach schwarzen Fahrzeugen suchen und 30 Prozent der Nutzer interessieren sich für Autos in der Farbe Weiß. Bei der Fahrzeugsuche rangieren silberne und graue Autos erst an fünfter Stelle und haben einen geringen Anteil von 4,7 Prozent. Bei einem Neukauf, sind Sie somit mit einer neutralen Farbe auf der sicheren Seite, denn diese sind bei Käufern wesentlich beliebter. Farbliche Lackierungen senken das Interesse der Käufer im Gebrauchtwagenbereich.

Falls Sie ein Gebrauchtfahrzeug suchen, können Sie mit einer Sonderfarbe oder bei blauen und roten Gebrauchtfahrzeugen Geld sparen.

Ferrari: Rot dominiert

Der Anteil an roten Fahrzeugen ist bei Ferraris mit 45,6 Prozent am höchsten. Gemäß Eurotax tritt bei der Automarke Renault die Farbe Rot häufiger auf als bei anderen Marken. Dass die Farbwahl bei Renault so beliebt ist, liegt auch daran, dass die Carsharing-Firma Mobility auf rote Fahrzeuge setzt. Eine Ausnahme von der Regel machen Mini-Fahrzeuge. Käufer neuer Minis bevorzugen trendige Farben. Im Jahr 2014 wurden überdurchschnittlich viele Fahrzeuge der Marke Mini in Grün und Orange gekauft.

Post to Twitter Post to Delicious