Posts tagged Abt Sportsline

Audi A3 Tuning

Die drei Audi A1 Versionen von ABT Sportsline haben mir ja eher weniger gefallen. Hier wurde von der Tuning-Schmiede einfach zu krampfhaft versucht verspielt und neuartig zu sein. Doch bei allen anderen Audi-Modellen ist ABT für mich immer noch das Maß aller Dinge, wenn es um das Tuning von Ingolstädter Autos geht. Auch beim Paket, das die Experten für den Audi A3 (8P) geschnürt haben, wurde alles richtig gemacht.

Die Serienversion des 8P ist ja bereits recht sportlich angedacht. ABT holt dennoch einiges raus und macht den Wagen nicht nur optisch ansprechender, auch die Leistung wird noch gepusht. Per Chiptuning lassen sich alle vier erhältlichen Motorvarianten nochmal optimieren. Kleines Beispiel: Die 1.9 TDI Version liefert standardmäßig 105 PS (77 kW). Die ABT Optimierung ermöglicht rund 25 PS mehr. Der Motor reagiert danach schneller und hat mehr Drehmoment.

Für die Optik gibt es ein dezentes Aero Paket für einen elegant-sportlichen Auftritt. Alle A3 Modelle bis Baujahr 2005 können mit Frontblende, Frontspoiler, Seitenleisten, Heckschürze und Heckflügel ausgestattet werden.

Mit dem passenden Fahrwerk wird die optimierte Motorsteuerung erst richtig zum Genuss. Das Gewindesportfahrwerk bringt einen Tiefgang von 55 Millimetern und liefert ein deutlich verbessertes Fahrverhalten. Für die Sicherheit sorgen die Bremsanlagen aus dem Hause ABT. Um seinen A3 komplett auf ABT zu branden gibt es für den Innenraum Fussmatten, Schaltknauf und Alu-Pedale mit dem Logo der Tuning-Schmiede. Alles Wichtige zur Geschichte und Entwicklung des Audi A3 sowie weitere Zusatzinformationen findet ihr auf der verlinkten Seite.

ABT Sportsline ist „Best Brand“

Die Leser der Zeitschrift „sport auto“ haben entschieden: ABT Sportsline aus Bayern ist in diesem Jahr die beste Tuning-Marke.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an die die Jungs von ABT. Ich kann mich der überwiegenden Meinung der Wahl anschließen. Auch für mich ist ABT momentan die Top-Schmiede. Bei der Abstimmung über die „Best Brand“ sollten sich die Leser entscheiden, welche Marke für sie die besten Tuning-Produkte hat. ABT konnte sich die begehrte Auszeichnung gleich in zwei Kategorien sichern. Sowohl im Bereich „Optisches Tuning“ als auch im „Motor-Tuning“ stand für die Leser fest: ABT haut momentan die besten Zubehör-Artikel raus.

Auf Platz zwei landete in beiden Kategorien „AC Schnitzer“ der Spezialist in Sachen BMW-Tuning.

Conti-Tuning-Tag

Mit mindestens 600PS über den Contidrom zu jagen – ein Traum von jedem Speed-Freack. Für 10 Leser von Auto Bild Sportscars kann der am 5.September in Erfüllung gehen.

Beim Conti-Tuning-Tag geht es darum ein exklusives Starterfeld mit Wagen zusammenzustellen, deren Mindestpferdestärken bei 600PS liegen! Allerdings werden keine Serien-Edel-Karossen zugelassen, die ab Werk schon genug Power haben. Eine Corvette ZR1 (628 PS) oder einen Ferrari 599 (670 PS) wird man also nicht sehen. Stattdessen versammelt sich die Tuner-Elite, die alles aus mehr oder weniger durchschnittlich motorisierten Autos herausholen. Abt Sportsline wird für den Conti-Tuning-Tag den brandneuen GTR in das spektakuläre Rennen schicken. Die Audi-Tuner haben die Leistung des Sportwagen von 525 auf 620 PS gesteigert. Ebenfalls mit 620 PS (serienmäßig 500 PS) geht der Techart Umbau eines Porsche 911 Turbo an den Start. Seinen Einstand bei diesem Tuning-Event gibt Manhart. Seine Stall hat einen 420 PS M3 auf stolze 707 PS aufgewertet.

Auto Bild Sportscars und Continental bieten ab sofort im Rahmen eines Gewinnspiels die Möglichkeit am 5.September live dabei zu sein, wenn die Tuning-Elite gegeneinander antritt. Zum Preis gehört eine Übernachtung in der Nähe des Contidroms in Hannover, Fahrertraining, Slalomwettbewerb und die einmalige Möglichkeit sich mit den Profis in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Doch das Highlight ist ganz eindeutig das exklusive Hammer-Feeling auf der Beifahrerseite eines PS-Bulliden über die Rennstrecke fliegen zu dürfen. Mehr zu den Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular findet ihr hier.

Go to Top